Freiwillige Feuerwehr  St.Andrä-Höch   
Freiwillige Feuerwehr St.Andrä-Höch   

Gemeinde St.Andrä i.S.

Politischer Bezirk:           Leibnitz

 

Einwohner:                         1.817 (Stand 1.1.2012)

 

Fläche:                                2.061 Hektar

 

Seehöhe:                            318m - 671m

 

Häuser:                               673

 

8 Katastralgemeinden:    Brünngraben, Fantsch, Höch, Neudorf,

                                       Reith, Rettenberg, St.Andrä i.S., Sausal-

                                       Kerschegg

 

Bürgermeister:                Rudolf Stiendl

 

Vize- Bürgermeister:       Wolfgang Temmel

Der Klapotetz

Der größte Klapotetz der Welt steht am Demmerkogel und ist dem Hl. Jakobi geweiht. In 200 Stunden Schwerarbeit wurde er von Herrn Manfred Perl aus Brünngraben erbaut.

Der Klapotetz wiegt insgesamt 6 Tonnen, hat eine Gesamthöhe von 16 Metern, wobei die sechs durchgehenden Federn (zwölf Flügel) einen Kreis von dreizehn Metern Durchmesser bestreichen. Diese Federn aus kernfreiem Fichtenholz sind 51 Millimeter dick und 38 Zentimeter breit. Jede der duchgehenden Federn wiegt 210 Kilo. Das sogenannte Grindel, das ist die Drehachse auf der die beweglichen Klöppel sitzen, ist aus Akazienholz, vier Meter lang, mit einem Durchmesser von 34 Zentimetern. Es ist achtkantig. Die Klöppel oder Klacheln, jene schlagenden Holzklötze, die auf dem Klangbrett dann die besonderen Töne erzeugen, sind auch aus Akazie und wiegen pro Stück 34 Kilo. Das Joch, jenes Gestell, worin das Schlagwerk läuft, ist hier aus Eiche, bei kleineren Anlagen auch aus Eschenholz. Das Klang oder Schlagbrett, auf dem die Klöppel ihre Musik machen, ist aus dem Holz der Vogelkirsche und bringt hier über 300 Kilogramm auf die Waage. Der Steher oder Stamm, auf dem das riesige Windrad ruht, ist ein 85 Zentimeter dicker Eichenstamm mit einem Gewicht von ca. drei Tonnen. Als Zugang für den "Maschinisten" sind Steigeisen versetzt in den Stamm eingelassen, um das Windrad auch sperren zu können.

Natürlich mußte dieser Gigant auch baubehördlich genehmigt und statisch berechnet werden, da gewaltige Windkräfte auf das Bauwerk wirken. So besitzt das Fundament, in dem der Eichensteher verankert ist, 21 Kubikmeter Stahlbeton, was einem Fundamentgewicht von mehr als 50 Tonnen entspricht. Als Windruder und Gewichtsausgleich sind normalerweise Birkenbuschen am hinteren Ende jedes Windrades befestigt. Aus Gründen der besseren Stabilität wurden beim Klapotetz jedoch Eichenzweige verwendet, die steifer und langlebiger sind.




Die Aussichtswarte

Der Demmerkogel ist mit 671 Metern die höchste Erhebung des Sausal. Von der Aussichtswarte hat man Aussicht über weite Teile der Südsteiermark wie z.B. Deutschlandsberg und an klaren Tagen sogar nach Slowenien. Der Demmerkogel liegt in der Weinbaugemeinde Sankt Andrä-Höch. Hier befindet sich auch der größte Klapotetz der Welt und der Sausaler Wein und Kulturkeller.

Der Sausaler Wein und Kulturkeller

Das Barockschlösschen wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Der Wein- und Kulturkeller des unter Naturschutz stehendem Schloss Harrachegg in Höch am Demmerkogel, wurde zur Gänze aufwendig und liebevoll restauriert. Dieser wunderschöne Keller soll von Jedermann genutzt werden können – Familien, Firmen, Institutionen, Ausstellungen und Theater. Der wohlgestaltete Bauernladen steht zum lustvollen „Stöbern und Finden“ zur Verfügung.



Die Schmetterlingswiese

Am Demmerkogel wurde ein Naturschutzgebiet ausgewiesen, welches noch 51 Tagfalterarten (Großschmetterlinge, die tagsüber aktiv sind) beherbergt. Im Vergleich zu diesem Vorkommen schneiden ganze Staaten viel schlechter ab. So gibt es in den Niederlanden nur mehr 56 dieser Falterarten und in England sind es weniger als 50. Der Verlust an Lebensräumen spiegelt sich beim Verlust an Schmetterlingsarten wider.



Kontakt:

HBI Friedrich Possath

0664 75104714

OBI Daniel Hellberger

0664 3550920ossath

Tel.: 0664/751 047 14

 

OBI Daniel Hellberger

Tel.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr St.Andrä-Höch, OBI Daniel Hellberger, OLM d.V. Melanie Aldrian
Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.